Unser Seelsorgebereich
Unser Seelsorgebereich

Unser Seelsorgebereich

zwischen dem Rhein im Osten, der Militärringstraße im Süden und den Bahnlinien im Westen und Norden umfasst die Stadtteile Bayenthal, Marienburg, Raderberg, Raderthal und Zollstock mit den Katholischen Kirchengemeinden St. Mariä Empfängnis, St. Matthias und Maria Königin, St. Pius und Zum Heiligen Geist. Hier leben rund 17.900 Katholiken (St. Matthias und Maria Königin rd. 4.600, St. Mariä Empfängnis rd. 4.700, St. Pius 5.100 und Zum Heiligen Geist 3.500).

Das Logo des Seelsorgebereichs

Das Symbol des Seelsorgebereichs

Prägendes Element ist ein (liegendes) Kreuz als Zeichen der Verbindung Gottes zu den Menschen (vertikal) und der Verbindung zwischen den Menschen (horizontal). In unserem Fall ganz konkret der Gürtel, der unseren Seelsorgebereich durchquert.

Der Kreis, der das Kreuz (teils verdeckt) einfasst, symbolisiert die Gemeinschaft, die wir miteinander anstreben.

Übrigens: Legt man das Kreuz (mit St. Mariä Empfängnis als "Kreuzungspunkt") auf unseren Seelsorgebereich, liegen die anderen Pfarrgemeinden mit ihren Kirchen jeweils in einem der 4 Quadranten des Kreuzes.