Zum Inhalt springen

Ökumene:Ökumenische Exerzitien im Alltag

"Halt an. Wo läufst du hin?" - das ist das Thema der ökumenischen Exerzitien im Alltag, die in der Fasten-/Passionszeit 2023 wieder angeboten werden. Das erste Treffen findet am 23. Februar um 19:30 Uhr im Martin-Luther-Haus statt, gefolgt von vier weiteren Terminen am 2., 9., 16. und 23. März. Die Anmeldung wird bis zum 15. Februar erbeten:
Datum:
23. Feb. 2023

Exerzitien in den Alltag einbauen

Die Treffen finden im Martin-Luther-Haus, Mehlemer Str. 27, 50968 Köln, statt.
Impuls: Für jeden Tag gibt es einen Impuls, der eine Hilfe für die Betrachtung und das Gebet sein kann.

Nötig ist die Bereitschaft

  • für eine tägliche Zeit des persönlichen Betens und der Besinnung, ca. 30 Minuten zu Hause, und
  • während des Tages mit den gegebenen Anregungen zu üben.
  • für die wöchentlichen gemeinsamen Treffen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Bei diesen Treffen halten wir gemeinsam Stille, üben, singen und beten. Es ist Raum für einen Austausch in kleinen Gruppen zu den Erfahrungen und Entdeckungen auf dem Übungsweg, Fragen oder Schwierigkeiten. Außerdem gibt es eine Einführung in die jeweils nächste Woche und das dazu notwendige Material.

Die Teilnahme an allen fünf Abenden wird vorausgesetzt.

Auf Wunsch können Einzelgespräche mit dem Leiter/der Leiterin der Exerzitien vereinbart werden.

Für Teilnehmende, die sehbehindert oder blind sind, kann eine Hör-CD mit allen Texten und Anleitungen zur Verfügung gestellt werden.

Kosten: Für das Material wird ein Kostenbeitrag von 15,00 € erbeten.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis 15.2.2023 an bei bei Annette Robels (Tel: 0221-3761006 arobels@aol.com)
Ihr Begleitteam: Pfr. Rainer Fischer, Jutta Gawrisch, Hildegard Müller-Brünker, Annette Robels